Detlef Waschkau
Detlef Waschkau bei der Arbeit

Foto: Nadine Dinter                      Detlef Waschkau lebt und arbeitet in Berlin

:: Vita als PDF zum download
1961 Geboren in Hannover
1985/92 Studium an der Fachhochschule Aachen, Fachbereich Design. Studienschwerpunkt: Bildhauerei und Plastik.
1992/95 Studium an der Hochschule der Künste Berlin. Bildende Kunst, Bildhauerei.
1995 Meisterschüler
1996 Stipendium der Stiftung Kulturfonds
1999 Beginn der Prozeßarbeit Entwicklungen
ab 2002 regelmäßige Japanaufenthalte
2011 Mitglied des Deutschen Künstlerbundes
2011/12 Arbeitsaufenthalt Beijing, China
2013 Arbeitsaufenthalt Nanjing, China und Istanbul
Ausstellungen: E Einzelausstellung / G Gruppenausstellung / M Messe

2013 E Stadtmotive u. Begegnungen, Kunstraum Bernusstraße, Frankfurt a.Main
Willy Brandt, Galerie Tammen und Partner, Berlin
Center of Contenporary Art ShangDong,Nanjing, China
Forum für Kunst und Architektur, Essen
G Wunderkammer, Forum Factory, Berlin
Made in China, Kunsthalle Pirmasens
HOUT, Centum Beeldende Kunst, Emmen, NL
M Art Karlsruhe: Galerie Tammen und Partner, Berlin
Preview Berlin: Galerie Tammen und Partner, Berlin
Art Istanbul: Galerie Tammen und Partner, Berlin
2012 E Niederrheinischer Kunstverein, Städtisches Museum, Wesel
Sreets from Beijing to Berlin, Kunsthalle Neuffer am Park, Pirmasens
organic architecture, Galerie Helga Hofman, Alphen, Niederlande
Eryueshufang Gallery, Beijing
mit anderen Blickwinkel, Galerie 99, Aschaffenburg, mit Zhou Dongb
G Everything, The sixth A+A, Pifo Gallery, 798 District, Beijing
Skulpturenpark Anningahof, Zwolle, Niederlande
Wunderkammer, Stettin, Polen
Konfrontation, Kunstagentur Melchior, Kassel
Galerie Malchers, Bergisch Gladbach
Galerie Tammen u. Partner, Berlin
M Art Karlsruhe: Galerie Tammen und Partner, Berlin
Preview Berlin: Galerie Tammen und Partner, Berlin
Art Beijing: Pifo Gallery, Peking
2011 E Mensch im Raum, Kunstraum Bernusstraße, Frankfurt am Main
Mensch im Raum, Galerie Kasten, Mannheim
Im Raum, Galerie Tammen und Partner, Berlin
G Fläche_Raum, Galerie Kunstraum Bernusstraße, Frankfurt am Main
Fläche_Raum, Kunstverein Bad Nauheim
2010 E Stadt und Mensch, Kommunale Galerie, Berlin / Galerie am Klostersee, Lehnin / Galerie Lattemann, Darmstadt / Essenheimer Kunstverein mit Hubertus v. d. Goltz
G Kunst-Werk-Buch, Galerie Kasten, Mannheim / Kunstraum Bernusstraße, Frankfurt a.M.
Buch und Werk, Raum 3 für zeitgen. Kunst in Essen
Skulptur plus, Galerie Bengelsträter, Düsseldorf
Flowers, Galerie Bengelsträter, Iserlohn
Zomergasten 3, Galerie Helga Hofman, Alphen, NL
Fazination Fragment, Kunstverein Kunsthaus Potsdam
M Art Karlsruhe: Edition und Kunsthandel Verbrüggen, Köln
Galerie Bengelsträter, Düsseldorf-Iserlohn
2009 E Galerie Melchior, Kassel
Kunst-am-Baum Projekt, Gelsenkirchen, Museum Gelsenkirchen
G Zomergasten II, Galerie Helga Hofman, Alphen, Niederlande
Kunst-Buch-Raum, Potsdam
Feuer und Flammen, Rohbau der Kunsthalle, Lehnin
Das Licht / Der Schatten / Die Kunst, Kunstverein Kunsthaus Potsdam
25 Jahre Galerie Latterman, Darmstadt
M art Karlsruhe: Edition und Kunsthandel Verbrüggen, Köln
2008 E Holz-Raum-Farbe, Galerie Helga Hofman, Alphen aan den Rijn, Holland
Kunstverein Kunsthaus Potsdam, Potsdam
Galerie Bengelsträter, Iserlohn
G Statements, Galerie Bengelsträter, Düsseldorf
Zomergasten, Galerie Helga Hofman, Alphen, Niederlande
Vom Quadrat, zum Quadrat, Kunstverein Kunsthaus Potsdam
M art Karlsruhe: Galerie Bengelsträter, Düsseldorf
2006 E In the distance – in the east, nearly – in the west, CASO Contemporary Art Space, Osaka, Japan
Daheim – Aufreisen, Galerie H.O.T., Osaka/Japan
M fine art cologne: Galerie Bengelstreter, Iserlohn
art Karlsruhe: Asperger Galerie, Berlin / Galerie Thiel, Ansbach
2005 E zwischen Malerei und Skulptur, Museum des Stadt Waiblingen (K) / Galerie Thiel, Ansbach
Galerie Bengelstreter, Iserlohn
Copernicus, Grafische Werkstatt, Alfter
G Die Tücke des Objekts, Galerie Gruppe Grün, Bremen
Das unbekannte Meisterwerk, Hamburg
Grafiken, Asperger Gallery, Berlin
2004 E von Kopf bis Fuß, Städtische Galerie, Neunkirchen (mit Stephan Pietryga)
von Körper und Raum, Galerie Lattemann, Darmstadt / Asperger Gallery, Berlin
G Das unbekannte Meisterwerk, Kunsthaus, Potsdam / Städtische Galerie, Neunkirchen / Zollwesen, Essen
pure placebo Effekt, Galerie H.O.T., Osaka/Japan
Künstler der Galerie, Asperger Gallery, Berlin
frei aber einsam, Galerie am Klostersee, Lehnin
2003 E Skulpturen und Reliefs, Villa Oppenheim, Berlin
Relief, Daimler Crysler, Potsdamer Platz, Berlin
G placebo Effekt, Galerie H.O.T., Osaka/Japan
2002 E Development, Kyodo Architecture, Osaka/Japan
In the Room, Galerie H.O.T., Osaka/Japan
Relief, Plastiken, Zeichnungen, Stadt Pfaffenhofen
G gehn Süden, Orangeriegarten, Darmstadt
placebo effekt, Galerie H.O.T., Osaka/Japan
2001 E Holzhausenschlößchen, Frankfurt/Main
1999 E Entwicklungen, Künstlerhaus Berlin / KulturBrauerei Berlin
G vertikal und horizontal, Bahnhof Westend, Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin
1998 E Verein zur Kunstförderung, Darmstadt
Holz-Raum-Farbe, Künstlerhaus Berlin
1997 E Galerie Christof Weber, Berlin
1996 E verbunden im Raum, The Boston Consulting Group, München
G Darmstädter Sezessionsausstellung für junge Künstler
1995 E Galerie Lattemann, Darmstadt / Verein zur Kunstförderung, Darmstadt /
Galerie Christof Weber, Berlin
1994 E Holzplastiken, Bildhauergalerie Messer-Ladwig, Berlin
G Galerie Sophien Edition, Berlin
1993 G Sonderausstellung, Verein zur Kunstförderung, Darmstadt
1992 E Nach oben offen, Ausstellungshalle der Fachhochschule Aachen
G Darmstädter Sezessionsaustellung für junge Künstler
4 x 4, Kunstverein Flux, Liegè (B)
1991 E Plastiken, Ausstellungshalle der Fachhochschule Aachen
G die anderen Zehn, Neuer Aachener Kunstverein
1989 G arte fragile, Kunst auf Zeit, Darmstädter Sezession, Mathildenhöhe
1988 G Biennale der Europäischen Kunsthochschulen, Antwerpen (B)
Kataloge:
2005 "zwischen Malerei und Skulptur", Museum der Stadt Waiblingen
2004 "von Kopf bis Fuß", Städtische Galerie Neunkirchen
1999 "Holz-Farbe-Raum", Kulturbrauerei, Karl-Hofer-Gesellschaft



:: Impressum